Das Jahr 2021 birgt weiterhin viele der Herausforderungen, mit denen wir bereits 2020 konfrontiert waren. Physische Veranstaltungen scheinen eine ferne Erinnerung zu sein. Mit der Pandemie Covid-19, die derzeit jeden Aspekt des Lebens auf die eine oder andere Art beeinflusst, haben wir weltweit die schwierigsten Zeiten unserer Generation erlebt. Der Mangel an Fachveranstaltungen scheint im Vergleich zu den allgegenwärtigen Schwierigkeiten des Alltags gering. Gerade diese Veranstaltungen stellen jedoch für viele Unternehmen den Schlüssel zum Erfolg dar. Da physische Veranstaltungen in dieser Saison immer unwahrscheinlicher werden, haben wir uns gefragt, wie wir unsere Veranstaltungen „Covid-sicher" machen und auf welche digitalen Optionen wir jetzt und in Zukunft setzen können.

Sehen heißt verstehen

Traditionell nutzt unsere Branche Veranstaltungen, um zu zeigen, wie Produkte funktionieren - Hersteller geben Ihnen die "Gründe, an unsere Angebote zu glauben", aber auch Ratschläge, wie Sie das Beste aus ihnen im Zusammenhang mit Ihren weiteren landwirtschaftlichen Praktiken herausholen können. Der Erfolg dieser Veranstaltungen beruht darauf, dass Sie die Möglichkeit haben, selbst tätig zu werden. Wir freuen uns jedoch, sagen zu können, dass wir bereits nach Möglichkeiten suchen, um Inhalte zu entwickeln, die Ihnen auf unterschiedliche Weise ein praktisches Erlebnis zu bieten.

Mit digitaler Technologie Erfahrungen teilen

360˚ Feldtag
Durch innovatives Filmen der Versuchsparzellen während der gesamten Saison und der anschließenden Erstellung eines virtuellen Versuchsgeländes, welches es Ihnen ermöglicht, virtuell an einem Standort teilzunehmen, hoffen wir, dass Sie auch aus der Ferne ein großartiges Erlebnis haben werden. Zu den Inhalten würden 360˚-Parzellenvergleiche gehören, ergänzt durch zusätzliche Laboraufnahmen und Experteninterviews.

Frag den Experten-Sitzungen
Live gestreamte Round-Table-Diskussionen mit Experten aus Technik und Handel, die Herausforderungen und Lösungen für die Landwirtschaft diskutieren.  Wenn wir nicht am selben Ort sein können, dann ist dies die nächstbeste Möglichkeit.  HELM kann in diesem Szenario als Aggregator von Inhalten aus verschiedenen Quellen fungieren.

Digitale Live-Versuchsbesuche
Übertragen Sie Live-Inhalte von unseren Standorten in der Saison. Mit der Entwicklung von Facebook, Twitter, Instagram und Tik Tok für Live-Streaming... sind dem Himmel keine Grenzen gesetzt. Apropos... wir würden uns auch gerne schlau machen und versuchen, Inhalte von unserer digitalen SKYFLD® Plattform einzubinden - mit Video-, Satelliten- und Dateneinblicken.  Supertechnisch und superwertvoll!

Über den Fortgang unserer Pläne werden wir Sie auf dem Laufenden halten.  Wir hoffen, dass bald ein HELM Digital-Event auf eine Leinwand in Ihrer Nähe kommt!

Wenn Sie daran interessiert sind, mit uns bei einer Initiative zusammenzuarbeiten, dann kontaktieren Sie bitte Ihren lokalen Vertriebsmitarbeiter.