PROCER® 300 EC

Ihr flexibler Fungizid-Baustein für eine individuelle Spritzstrategie

Wirkung

PROCER 300 EC wirkt sowohl protektiv als auch kurativ.

  • Wirkung sowohl vorbeugend (protektiv), als auch Befall-stoppend (kurativ) = Hohe Flexibilität im Anwendungsfenster
  • Der Wirkstoff Prothioconazol wirkt gegen eine große Bandbreite von Pilzkrankheiten in Getreide und Raps
  • Der Wirkstoff wirkt systemisch und wird akropetal mit dem Saftstrom in der Pflanze verteilt

Zugelassen in

  • Weizen
  • Sommergerste
  • Wintertriticale
  • Raps/Winterraps
  • Zulassung für Wintergerste wird erwartet

Produkteigenschaften

  • Breites Einsatzfenster im Getreide* von BBCH 30-61
  • Im Raps sowohl im Herbst, als auch im Frühjahr einsetzbar
  • Günstige Gewässerabstandsauflagen
  • Flexibel in Ihre persönliche Behandlungsstrategie integrierbar
  • Breit wirksam gegen alle relevanten Krankheiten in Raps und Getreide

* Zulassung in Wintergerste wird erwartet

Leistungsvorteile

Die innovative Formulierung von PROCER® 300 EC (Emulsionskonzentrat) sichert eine breite Benetzung sowie ein schnelles Eindringen des Wirkstoffes in die Pflanze.

Ihr Vorteil: Eine kurzfristige Regenfestigkeit, die auch an nicht witterungsstabilen Spritztagen eine hohe Wirkungssicherheit bietet.